Europäischer Datenschutzausschuss

Datenschutzhinweis

Der EDSA erhebt Ihre personenbezogenen Daten (auch bezeichnet als personenbezogene Informationen) nur, soweit dies zur Erreichung eines bestimmten Zwecks erforderlich ist, der im Zusammenhang mit unseren institutionellen Aufgaben steht (die in Verordnung (EG) Nr. 45/2001 festgelegt sind).

Wir treffen Maßnahmen, um zu garantieren, dass Ihre Daten auf dem neuesten Stand gehalten und sicher verarbeitet werden.

Im Folgenden erhalten Sie einige allgemeine Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website. Spezifische Informationen über Verarbeitungsaktivitäten des EDSA außer der Verarbeitung im Zusammenhang mit dieser Website werden gesondert bereitgestellt.

Sie haben Rechte, wenn wir Ihre Daten verarbeiten

Wenn Ihre personenbezogenen Daten vom EDSA verarbeitet werden, haben Sie das Recht, dies zu erfahren.

Sie haben das Recht, auf die Informationen zuzugreifen und diese bei Ungenauigkeit oder Unvollständigkeit umgehend berichtigen zu lassen.

Unter gewissen Umständen können Sie auch eine Sperrung dieser Informationen beantragen.

Außerdem können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass diese Verarbeitung unlauter, unrechtmäßig oder rechtswidrig ist. In diesem Fall können Sie eine Löschung beantragen.

Sie können die Weiterleitung jeder der oben genannten Änderungen an jene Parteien verlangen, denen Ihre Daten offengelegt wurden.

Laut Gesetz können Sie außerdem verlangen, dass Sie keiner automatisierten (also nur von Maschinen vorgenommenen) Entscheidung unterworfen werden.

Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt wurden.

Diese Rechte sind in Artikel 13 bis 19 der derzeitigen Datenschutzverordnung Nr. 45/2001 festgelegt.

Wie Sie Ihre Datenschutzrechte beim EDSA ausüben

Wenn der EDSA Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und Sie Ihre Datenschutzrechte geltend machen möchten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage per E-Mail EDPB-DPO@edpb.europa.eu oder per Post in einem versiegelten Umschlag an unseren DSB.

Grundsätzlich nehmen wir keine mündlichen Anfragen (telefonisch oder persönlich) an, da wir unter Umständen nicht in der Lage sind, Ihre Anfrage sofort zu bearbeiten, ohne diese zunächst zu prüfen oder Sie zuverlässig zu identifizieren.

Ihre Anfrage muss eine detaillierte und genaue Beschreibung der Daten enthalten, zu denen Sie Zugang erhalten möchten. Sollten begründete Zweifel an Ihrer Identität bestehen, können Sie aufgefordert werden, die Kopie eines Dokuments vorzulegen, das uns hilft, Ihre Identität zu überprüfen. Dieses Dokument kann ein Personalausweis oder ein Reisepass sein. Wenn Sie weitere Unterlagen vorlegen, sollten Ihre persönlichen Angaben, wie Ihr Name und Ihre Anschrift, eindeutig sein, damit Sie identifiziert werden können. Andere Daten, wie z. B. ein Foto oder persönliche Merkmale, können geschwärzt werden.

Unsere Verwendung der in Ihrem Ausweisdokument enthaltenen Informationen ist streng beschränkt: die Daten werden nur zur Überprüfung Ihrer Identität herangezogen und nicht länger gespeichert als zu diesem Zweck erforderlich.

Ihre personenbezogenen Daten und unsere Website

Die Website des EDSA ist unser wichtigster Kommunikationskanal. Hier stellen wir unsere Arbeit anhand von Leitlinien, Empfehlungen, bewährten Verfahren, Ratschlägen, Stellungnahmen und Beschlüssen dar. Darüber hinaus veröffentlichen wir Nachrichten zum Thema Datenschutz und weitere Informationen über Datenschutzthemen für die allgemeine Öffentlichkeit sowie das Fachpublikum.

Einige der auf unserer Website angebotenen Dienstleistungen erfordern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten die auf unserer Website gesammelten personenbezogenen Daten zu den folgenden Zwecken:

- um Ihnen den Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen. We only use technical session cookies to detect if the user supports JavaScript or not, and

- wenn Sie uns eine Anfrage oder Beschwerde über unsere Website oder auf anderem Weg senden, ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung dieser Anfrage oder Beschwerde;

- zu statistischen Zwecken.

Wir verwenden die Informationen zu keinem anderen als dem von uns genannten Zweck. Auf keinen Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings weitergeben.

Unter bestimmten, gesetzlich festgelegten Bedingungen können wir Ihre Informationen für genau festgelegte, rechtmäßige Zwecke an Dritte weitergeben (z. B. das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung, den (Europäischen) Rechnungshof oder Strafverfolgungsbehörden), falls dies erforderlich und angemessen ist.

Im Regelfall bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als dies für die Zwecke, zu denen wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Unter Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu historischen, statistischen oder wissenschaftlichen Zwecken für einen längeren Zeitraum aufbewahren, wenn wir die geeigneten Sicherheitsvorkehrungen treffen.